TEST

2016
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 31.08.16 - 03.10.16
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Ein saftiger und fruchtiger Wein mit Brombeer- und Kirschcharakter. Mittlerer Körper, rund und weich.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
90
Gigi Brozzoni
Wine Advocate
90
Monica Larner
Wine Spectator
91
Bruce Sanderson
James Suckling
91
James Suckling
Cookie Consent mit Real Cookie Banner