TRE

 

3 Lagen, 3 Sorten

TRE steht für seine drei Traubensorten Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon sowie für seine drei toskanischen Reblagen (Maremma, Castellina und Radda in Chianti)  . Die Assemblage wird vom Sangiovese mit 80 Prozent dominiert, doch auch Merlot und Cabernet Sauvignon bringen mit je zehn Prozent ihren Reiz mit ein. Zwölf Monate reift dieser gut strukturierte Wein mit mittlerem Körper, bevor er in die Flasche kommt. Zu zwei Dritteln findet der Ausbau in französischen Tonneaux und zu einem in Zement statt. Diese elegante, wohl strukturierte Cuvée bietet viel Trinkgenuss jetzt oder auch späterund passt zu jeder Küche. “Es gibt keinen besseren Einstiegswein als diesen”, findet Monica Larner (für Robert Parker) mit Bezug auf den TRE 2014. Und James Suckling konstatiert: “Wirklich köstlich, wirklich saftig, mit prächtigen Aromen von roten Früchten.”

Ideal zu: Pasta- und Reisgerichten, hellem gebratenen oder sautiertem Fleisch, Geflügel, gebratenem oder gegrilltem Fisch. Unser Favorit: zu Vitello Tonnato mit frischen Kapern.

Brancaia Tre 2017
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 01.09.18 - 04.10.18
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,70‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 12 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Weiches Rot mit Pflaumen, Schokolade und einem Hauch von Orangenschale. Mittlerer Körper. Tolle Frische im Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
James Suckling
90
James Suckling
Falstaff
91
Othmar Kiem
Vinous
91
Antonio Galloni
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 28.08.17 - 23.09.17
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Viel Dichte und Reichtum, aber eine feine Linie von Säure und Frische. Strukturiert und ziemlich lang im Abgang. Aromen von schwarzen Beeren, Lakritz, getrockneten Kräutern und schwarzem Pfeffer.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Wein Seller
16,75
Chandra Kurt
James Suckling
93
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 31.08.16 - 03.10.16
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Ein saftiger und fruchtiger Wein mit Brombeer- und Kirschcharakter. Mittlerer Körper, rund und weich.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
90
Gigi Brozzoni
Wine Advocate
90
Monica Larner
Wine Spectator
91
Bruce Sanderson
James Suckling
91
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 14.09.15 - 30.09.15
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,60‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Kirsch-, Erdbeer- und Orangenschalencharakter. Mittlerer Körper, feine Tannine und ein frischer Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
90
Gigi Brozzoni
Vinous
90
Antonio Galloni
James Suckling
91
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 30.08.14 - 03.10.14
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,60‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Zerkleinerte Beeren mit Cappuccino und einem Hauch von Unterholz. Hell und saftiger Trinkgenuss.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
89
Gigi Brozzoni
Wine Spectator
89
Bruce Sanderson
Wine Advocate
89
Monica Larner
James Suckling
92
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 05.09.13 - 29.09.13
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Noten von lebendigen Gewürzen und dunklen Beerenfrüchten. Mittlerer Körper, feine Tannine und helle Säure.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
89
Gigi Brozzoni
Vinous
89
Antonio Galloni
Wine Spectator
89
Wine Spectator
James Suckling
92
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 23.08.12 - 05.10.12
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Helle Säure und getrocknete Kirschnoten. Mittlerer Körper mit leichten Tanninen und einem herzhaften Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Luca Maroni
89
Luca Maroni
I Vini di Veronelli
89
Daniel Thomases
James Suckling
91
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 24.08.11 - 27.09.11
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,50‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Aromen von dunklen Beeren und Erdbeeren in der Nase. Feine Tannine und ein seidiger Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
James Suckling
93
James Suckling
Decanter
95
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 04.09.10 - 06.10.10
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,45‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Ein heller und saftiger Wein mit Kirsch-, Himbeer- und Blumenaromen. Ausgeglichen und elegant.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Luca Maroni
89
Luca Maroni
Vinous
89
Antonio Galloni
James Suckling
90
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 20.08.09 - 08.10.09
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,60‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Zeigt Kirsch- und Kräuteraromen. Der Wein balancierte zu den Tanninen mit einer guten Länge.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
88
Gigi Brozzoni
Vinous
88
Antonio Galloni
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 21.08.08 - 07.10.08
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Heidelbeer- und Kakaocharakter mit einem Hauch von gerösteter Eiche. Mittlerer Körper mit fruchtigem Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Wine Spectator
87
James Suckling
I Vini di Veronelli
88
Daniel Thomases
Vinous
90
Antonio Galloni
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 24.08.07 - 18.09.07
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Noten von zerquetschten Himbeeren und einem Hauch von Kaffee und frischen Blumen in der Nase. Feine Tannine und ein langer, weich strukturierter und fruchtiger Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
89
Daniel Thomases
Wine Advocate
90
Antonio Galloni
Wine Spectator
93
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 28.08.06 - 04.10.06
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32 °C
Maischekontaktzeit bis zu18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Aromen von Schokolade, Beeren und Blumen. Mittlerer Körper, mit feinen Tanninen und einem sauberen Abgang.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Falstaff
87
Othmar Kiem
Vinous
88
Antonio Galloni
Wine Spectator
89
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 26.08.05 - 29.09.05
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Dunkle Früchte und Erdnoten in der Nase. Der Gaumen ist rund und samtig.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Vinous
88
Antonio Galloni
I Vini di Veronelli
89
Daniel Thomases
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 26.08.04 - 10.10.04
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Schöne Fruchtaromen, viel Brombeeren und etwas Mineralcharakter. Mittlerer Körper mit feinen Tanninen.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
87
Daniel Thomases
Vinous
87
Antonio Galloni
Wine Spectator
88
James Suckling
Falstaff
89
Othmar Kiem
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 18.08.03 - 17.09.03
Weinanalysen Alkohol: 14%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32 C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Schöne Aromen von Brombeeren, Kirschen und leicht erdigen Aromen folgen einem mittleren Gaumen mit feinen Tanninen.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
87
Daniel Thomases
Wine Spectator
88
James Suckling
Falstaff
89
Othmar Kiem
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 26.08.02 - 08.10.02
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Beeren- und Pflaumencharakter, mittlerer Körper, feine Tannine und gute Säurestruktur.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Falstaff
87
Othmar Kiem
Wine Spectator
87
James Suckling
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230-400 m ü. M.; SSW Expo; Maremma: 75-175 m ü. M.; WSW Expo.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 23.08.01 - 07.10.01
Weinanalysen Alkohol: 13,5%; Gesamtsäure: 5,40‰
Gärtemperatur 30 - 32 °C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau einige Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Beeren- und Pflaumencharakter, mittlerer bis voller Körper, feine Tannine und helle Säure.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
Falstaff
87
Othmar Kiem
Vini di Veronelli
90
Daniel Thomases
Basisinformationen
Beschreibung

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Klassifikation/Herkunftsbezeichnung IGT Rosso Toscana
Traubensorten 80% Sangiovese 20% Cabernet Sauvignon & Merlot
Weinberge und Terroir
Herkunft Castellina in Chianti, Radda in Chianti und Maremma.
Höhe und Exposition der Weinberge Chianti: 230 - 400 m ü. M.; S-SW Exp; Maremma: 75-175 m ü. M.; W-SW Exp.
Bodentyp Castellina: Lehmboden - Radda: sandigen Lehmboden mit steiniges Skelett - Maremma: sandigen Lehmboden, welcher zu zwei Dritteln aus Sand und einem Drittel Schluff und Ton besteht.
Klima und Mikroklima Chianti: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Maremma: mediterranes Klima. Die Sommer sind regelmässig sehr heiss, während der Winter mild ausfällt.
Vinifikation und Ausbau
Ernte 24.08.00 - 29.09.00
Weinanalysen Alkohol: 13,5 vol%; Gesamtsäure: 5,60‰
Gärtemperatur 30 - 32°C
Maischekontaktzeit bis zu 18 Tage
Ausbau 12 Monate, 1/2 in neuen Tonneaux 1/2 in gebrauchten Tonneaux
Flaschenausbau mindestens 2 Monate
Erstes Produktionsjahr 2000
Lagerpotential bis zu 10 Jahre
Degustationsnotizen
Degustationsnotiz

Tolle, fruchtige Nase mit Beeren- und Pflaumencharakter, mittlerer Körper, feine Tannine und schöne frische.

Ideal zu

Diverse Pastagerichte, helles gebratenes oder sautiertes Fleisch, Geflügel, gebratener oder gegrillter Fisch.

Auszeichnungen
I Vini di Veronelli
89
Daniel Thomases