Geschichte

 

Schwer zu Bewältigendes leicht aussehen zu lassen, gilt in Italien als Tugend. Doch der Umbau eines verlassenen Weinguts in einen weltweit tätigen Spitzenwein-Anbieter erfordert viel Arbeit und unternehmerisches Geschick. Sowie Mut.

Brigitte & Bruno Widmer

Brigitte & Bruno Widmer

Barbara Widmer, studierte Önologin, lebt seit Ende der 1990er Jahre auf dem Weingut und führt den Betrieb mit einem Team von 35 Personen.  Sie wird von der ganzen Familie unterstützt. Andreas, Unternehmer und ehemaliger Marketeer, hilft ihr in Fragen der Kommunikation sowie der Digitalstrategie.

Michael, Anwalt und Finanzspezialist, steht ihr vor allem in Finanz- und Rechtsfragen zur Seite.

Die dritte Generation ist mit kleineren Aufgaben auch bereits in das Familiengeschäft eingebunden. Nina, Barbara’s Tochter, hilft tatkräftig bei den Social Media Aktivitäten von Brancaia, während Ihr Sohn, Nicolas, gerne und häufig in der Küche der Osteria aushilft. Mara, Andi’s Tochter, unterstützt neben ihrem Studium die Vinothek in Zürich im Bereich Marketing.

Barbara Widmer

Bruno und Brigitte Widmer ist es schon kurz nach Übernahme von Brancaia gelungen, eine wichtige Auszeichnung zu gewinnen: Der Brancaia Jahrgang 1983 belegte bei der Chianti Classico-Degustation von Vinum, einer Schweizer Zeitschrift, Platz eins. Viele weitere Top-Bewertungen von in- und ausländischen Magazinen sowie Weinkennern folgten in den kommenden Jahren. Aus den anfänglich zwei Weinen ist in den Jahren ein spannendes Portfolio von 9 Weinen, 2 Grappas und einem kaltgepressten Olivenöl entstanden.

Brigitte & Bruno Widmer

​Heute werden auf Brancaia hochwertige Bio-Weine vinifiziert und weltweit verkauft. Die Keller des Weingutes sowie ein Logistikcenter genügen höchsten Ansprüchen. Auf Besucher warten professionelle geführte Weintouren und Degustationen. Danach können sie sich in der gutseigenen Osteria mit grosser Terrasse verwöhnen lassen.

Das war nicht immer so.

Bruno und Brigitte Widmer haben 1981 mit dem Kauf des verwahrlosten Gutshofs Brancaia den Grundstein gelegt. Und 40 Jahre später sind sie noch immer mit viel Herzblut und Leidenschaft dabei. Das Tagesgeschäft von Brancaia liegt schon länger in den Händen der zweiten Generation und die dritte beginnt sich mehr und mehr zu involvieren.

Brigitte & Bruno Widmer

Unsere Familie schätzt Traditionen und fühlt sich stark mit der Toskana verbunden. Gleichzeitig haben wir aber keine Angst, auch neue Wege zu gehen. Seit dem ersten Tag produzieren wir ohne Kompromisse ortstypische Spitzenweine. Wir freuen uns über das Erreichte, wissen aber auch, dass wir uns ständig weiterentwickeln müssen –  Stillstand ist auch im Weingeschäft Rückschritt.

Brigitte & Bruno Widmer