Rebjahr 2017

Was für ein Jahr! Von einem milden Winter, zu einer eisigen Woche Ende April zu einem aussergewöhnlichen heissen und trockenen Sommer hatte dieser Jahrgang einige Tücken zu bieten. Unsere Rebberge haben dieser Extremsituation mit Bravour gemeistert und haben ausgezeichnet Trauben hervorgebracht. Dass wir unser Ziel erreichen konnten liegt sicher an unserer Erfahrung, aber auch daran, dass wir keine jungen Rebberge haben. Wir haben etwa eine Woche früher als gewöhnlich unsere Ernte begonnen und haben sie, wiederum 1-2 Wochen früher als sonst, am 23ten September beendet.

Wir sind sehr zufrieden mit der Qualität – leider etwas weniger mit der Menge. Die jungen Moste zeigen sich mit einer tollen Frische und enormen Fülle an Aromen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner